Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Shopping » shoppingcity.at » Sparen und Spaß  

20.9.2017 22:08      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Amazon als Mode-Label
Facebook Flohmarkt kommtWegweiser...
Günstige Blitze für bessere FotosWegweiser...Fotoserie im Artikel!
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

Laura Helena Buch


 
shoppingcity.at Sparen und Spaß
Einkaufs-Tipps  28.12.2016 (Archiv)

Ein Drittel der Geschenke werden online verkauft

Fast jeder Dritte (29 Prozent) will in diesem Jahr Geschenke, die ihm nicht gefallen, online weiterverkaufen, wie der Berliner Digitalverband BITKOM ermittelt hat - Tendenz steigend.

Denn im vergangenen Jahr nutzte erst jeder Vierte diese Möglichkeit. Vor allem Jüngere werden nach den Feiertagen zu Online-Händlern: 41 Prozent der 14- bis 29-Jährigen und ein gutes Drittel der 30- bis 49-Jährigen planen, Geschenke, die sie selbst nicht behalten wollen, im Internet zu Geld zu machen.

Für jeden Vierten kommen für den Verkauf Internetplattformen wie Amazon oder eBay infrage. Sieben Prozent möchten die Präsente über spezielle Kleinanzeigen- oder Flohmarkt-Apps wie Shpock oder eBay-Kleinanzeigen veräußern. 'Für nahezu jedes Produkt findet sich auf Online-Marktplätzen ein Abnehmer', sagt BITKOM-Handelsexpertin Julia Miosga. 'Der Weiterverkauf im Netz bietet sich vor allem dann an, wenn für ein Geschenk kein Kaufbeleg vorliegt oder der Umtausch ausgeschlossen ist. Passende Smartphone-Apps machen den Online-Verkauf noch einfacher, da Verkäufer ihr Angebot direkt mit Foto hochladen können.'

Mehr als die Hälfte der Befragten (54 Prozent) wollen Geschenke, die ihnen nicht gefallen, im Geschäft umtauschen oder an den Online-Shop zurücksenden. Je rund ein Viertel will unliebsame Präsente weiterverschenken (28 Prozent) oder behalten (24 Prozent). Jeder Neunte (elf Prozent) plant, Geschenke, die er selbst nicht behalten will, zu spenden. Beim gelegentlichen Verkauf im Netz gilt es jedoch einiges zu beachten: als privater Verkäufer anmelden; nur wahrheitsgemäße Warenbeschreibungen tätigen; ausschließlich eigene Bilder und Texte verwenden; keine Markenrechte verletzen; nur versichert versenden.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Geschenke #Verkauf #Internet #eCommerce


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Handel zu wenig digital
Auch wenn viele Handelsunternehmen die Wichtigkeit digitaler Abläufe erkannt haben, sehen sich zwei Drit...

Geschenke anonym tauschen!
Auch 2015 werden nicht alle Geschenke passen. Ob die Größe falsch gewählt wurde, die Farbe nicht passt od...

Geschenke tauschen im Web?
Passt es nicht? Oder stand auf dem Wunschzettel eigentlich ein anderes Geschenk? Nun, mit den kostenlosen...

Geschenke umtauschen?
Es muss nicht die knallrosa Krawatte sein, die man tauschen will. Auch andere Argumente für den Tausch vo...

Weihnachten und der Onlinehandel
Einige aktuelle Studien nehmen den Verkauf rund um Weihnachten genauer unter die Lupe. Wir haben die Esse...

Geschenke tauschen, kaufen & verkaufen
Über Weihnachten können sich schon einige Geschenke ansammeln, für die man eigentlich keine Verwendung fi...

Weihnachtsgeschenke, die nicht passen?
Wenn das Christkind dieses Jahr danebengegriffen hat und Geschenke gebracht hat, die nicht passen, so kan...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Einkaufs-Tipps | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Browser



Thunder Power



Sportwagen in Rust



Straßenfest 1080 Wien



Laura Helena Buch



Ferrari Coupe 2017



HSN 2017 Vösendorf


BMW Alpina

Aktuell aus den Magazinen:
 Monero statt Werbung? Mining aufgrund Adblocker als Alternative ungeeignet
 Elektrisch wie Tesla Kommt aber aus Spanien, Italien und Taiwan: Thunder Power
 Neuheit Nikon D850 Bereits in der Hand gehabt: Die neue Profi-Kamera von Nikon
 Facebook Marktplatz Das Social Network startet mit einer Kleinanzeigenplattform.
 Alternative Browser Bessere Alternativen zu Chrome, Safari, Explorer und Firefox

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net